Montag, 11. März 2013

Maxi-Poster für alle Palazzi - AKTUALISIERUNG

 

"Vediamo se è arrivato il momento buono per parlarne. Dovremo ragionarci." - "Sehen wir mal, ob der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um darüber zu reden. Wir werden darüber nachdenken müssen." zitiert die online-Ausgabe der Zeitung "Il Gazzettino" heute, am 10. März um 18:35 den "Corriere del Veneto", der mit diesem Satz wiederum den Bürgermeister Venedigs, Giorgio Orsoni zitiert.*)
Der richtige Zeitpunkt nämlich, um darüber nachzudenken, die Vorschriften über die Gerüstwerbung während Restaurierungen an privaten Gebäuden zu ändern.

"Dass Werbung angesichts der mangelnden staatlichen Förderung auch für private Restaurierung möglich sein soll, ist etwas, was wir seit langem sagen", bemerkt laut "Gazzettino" der Bürgermeister. Es habe aber immer Bedenken hinsichtlich des Stadtbildes gegeben und darüber, dass die Werbeeinnahmen tatsächlich für die Restaurierungen ausgegeben würden und nicht dem Profit der Eigentümer dienten.

*) Die online-Ausgabe des "Corriere del Veneto" hat die Meldung selbst (noch) nicht.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen